• Vorstand_2019
  • Ausflug8
  • Ausflug2
  • Ehrung
  • Hallenturnier
  • Herren_2_2018
  • Ausflug
  • MindArena
  • Vereinsmeister
  • TTC_Halle
  • Jugend
  • Herren3
  • neue_Trainingsanzüge
Wir haben den Pokal
 
Am Samstag wurde die Pokalendrunde des Breisgauer Tischtennisbezirks in Müllheim ausgetragen. Mit dabei waren die Mannschaften Herren I im Wettbewerb B und Herren III im Wettbewerb D des TTC Endingen.
 
Im Halbfinale spielten TTC Endingen Herren III gegen den PSTV Jahn Freiburg III und TTC Endingen Herren I gegen den TV Denzlingen II. Die Erste bewies ein weiteres Mal ihre Spielstärke und gewann gegen Denzlingen klar mit 4:0. Die dritte Mannschaft hatte gegen Freiburg schon mehr zu kämpfen. Erst nach sieben Spielen konnten sie sich am Ende mit 4:3 durchsetzen.
 
Im Finale wurde es natürlich nicht einfacher. Die dritte Endinger Herrenmannschaft spielte gegen den TTC Borussia Grißheim IV. Endingen geriet nach den ersten drei Einzelbegegnungen mit 1:2 in Rückstand konnte jedoch mit dem Doppel ausgleichen. Danach gewann Endingen und Borussia jeweils ein Einzel so dass das letzte Einzelspiel über Sieg und Niederlage entscheiden musste. Nach spannenden fünf Sätzen hatte Endingen leider das Nachsehen. Trotzdem ist der zweite Platz in der Pokalrunde für die Mannschaft ein tolles Ergebnis.

Die Erste musste im Finale gegen den TTC Bad Krozingen II antreten. Auch hier ging es richtig zur Sache so dass zwei Spiele erst nach fünf Sätzen entschieden wurden. Doch die erste Endinger Herrenmannschaft war trotzdem wie im Halbfinale in alle Begegnungen dem Gegner überlegen. Mit einem Entstand von 4:0 konnten sie bei der Siegerehrung den ersehnten Pokal entgegennehmen und haben sich damit für die Pokalendrunde des Südbadischen Tischtennisverbands qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch.
 
Pokal201920
 v.l.n.r. Lukas Gärtner, Robin Schopferer, Christian Fischer, Lothar Scherer, Tim Stocker, Frederik Schopferer
 
Spiele der Woche (KW 48)
 
Am Freitag empfing die vierte Herrenmannschaft die Gäste aus Bleichheim. Nach den Doppelbegegnungen war die Partie noch ausgeglichen. Jedoch hatte man in den Einzelspielen den Gästen wenig entgegenzusetzen. Lediglich Daniel Winterhalter und Frank Kanamüller gewannen jeweils eine Einzelbegegnung, so dass am Ende Bleichheim klar mit 3:8 als Sieger hervorging.
 
Bezirksliga: TUS Teningen vs. TTC Endingen
Die erste Herrenmannschaft war am Samstag zu Gast in Teningen. Endingen hatte einen guten Start und konnte alle drei Doppelbegegnungen für sich entscheiden. Auch in den ersten vier Einzelbegegnungen musste man lediglich ein Spiel an den Gastgeber abgeben. Doch dann konnte Teningen immer wieder punkten so dass mit einem Zwischenstand von 7:8 das Schlussdoppel zwischen Sieg und Unentschieden entscheiden musste. Nach fünf hart umkämpften Sätzen gewann Teningen zum Endstand von 8:8.
Spiele der Woche (KW 47)
 
Bereits am Donnerstag fand das zweite Herren D Pokalspiel mit der dritten Endinger Mannschaft statt. Zu Gast in Freiburg, erwischte man einen guten Start und ging gleich nach dem ersten Einzel in Führung. Das zweite Einzel war zwar mit knappen fünf Sätzen hart umkämpft, jedoch konnten auch da die Kaiserstühler punkten. Endingen konnte auch das dritte Einzel und das Doppel gewinnen und mit einem deutlichen Sieg von 0:4 nach Hause fahren.
 
Die erste J-18 Mannschaft empfing am Freitag die Gäste aus Kirchzarten. Das erste Doppel war denkbar knapp und ging leider nach fünf Sätzen verloren. Auch im zweiten Doppel war Kirchzarten die bessere Mannschaft und so geriet man schnell mit 0:2 in Rückstand. Leider konnte bei den Einzelspielen lediglich Hannes Breisacher sein Spiel gewinnen und so verlor man die Begegnung am Ende klar mit 1:8.
 
Kreisklasse D: TTC Endingen IV vs. SV Ottoschwanden III
Ersatzgeschwächt empfing die vierte Herrenmannschaft die Gäste aus Ottoschwanden. Das erste Doppel ging klar an die Gäste. Im zweiten Doppel konnte Endingen lange Zeit dagegen halten. Leider musste man es trotzdem nach fünf Sätzen abgeben. Auch in den nächsten Einzelbegegnungen waren die Gäste besser. Frank Kanamüller und Claudi Wachsmann konnten zwar ihre Spiele für sich entscheiden aber am Ende gewann Ottoschwanden klar mit 2:8.
 
Kreisklasse C: TTC Endingen III vs. TTC Bahlingen III
Besser lieft es da schon bei der dritten Herrenmannschaft. Gegen die Gäste aus Bahlingen konnte man alle drei Anfangsdoppel gewinnen und dadurch klar in Führung gehen. Auch in den Einzelspielen lief es gut und so musste man insgesamt nur ein Spiel abgeben. Somit stand es am Ende 9:1 für Endingen, die in der Kreisklasse C auf dem ersten Tabellenplatz stehen.
 
Kreisklasse A: TTC Endingen II vs. FC Kollnau
Mit zwei Ersatzspielern empfing die zweite Herrenmannschaft am Freitag die Gäste auch Kollnau. Das erste Doppel konnte man klar in drei Sätzen gewinnen. Jedoch gingen die anderen Doppelbegegnungen an die Gäste und so musste man mit einem 1:2 Rückstand in die Einzelspiele gehen. Dort lief es jedoch glänzend und so konnte man schnell den Rückstand in eine 4:2 Führung drehen. Das vierte Einzel ging leider in drei Sätzen verloren, aber diese waren mit 13:15, 11:13 und 9:11 denkbar knapp. Danach war Endingen jedoch klar die bessere Mannschaft und gewann die Partie mit 9:3.
 
Bezirksliga: SV Kirchzarten vs. TTC Endingen
Die erste Herrenmannschaft aus Endingen war am Freitag zu Gast in Kirchzarten. Es war eine sehr ausgeglichene Partie. Schon in den Doppelspielen musste man zwei mal über fünf Sätze gehen. Auch die ersten Einzelbegegnungen waren denkbar knapp, jedoch konnte Endingen nach acht Spielen die Führung auf 2:6 ausbauen. Die Gastgeber gaben jedoch nicht auf und konnten immer wieder punkten. Endingen behielt aber die Oberhand und entschied die Partie am Ende mit 6:9 für sich.
 
Nur einen Tag später musste die erste Endinger Herrenmannschaft wieder an die Platte. Dieses Mal kamen die Gäste aus Eschbach. Man konnte gleich nach den Doppelbegegnungen mit 2:1 in Führung gehen. Auch bei den Einzelbegegnungen lief es gut und so sah Endingen bei einem Zwischenstand von 8:2 schon wie der klare Sieger aus. Eschbach gab jedoch nochmal Gas und gewann drei Einzel in Folge. Tim Stocker machte aber dann mit einem Sieg den Sack zu.
So ist die erste Endinger Herrenmannschaft auch nach acht Spielen in der Bezirksliga ungeschlagen und kann sich über den vorzeitigen Herbstmeistertitel freuen.