TTC Endingen 3 - TTC Forchheim 4
 
Im letzten Spiel der Vorrunde hatte man noch mal den Nachbar aus Forchheim zu Gast - dieses Mal die vierte Abordnung.
 
Mit den Doppeln konnte man sich nur einen Punkt sichern. Das Doppel Frederik Schopferer, Björn Herold siegte klar mit 3:0 gegen Hans-Peter Erb und Tom Altmiks. Richtig eng wurde es auch beim Doppel Primin Schopferer, Annika Knabbe gegen das Forchheimer Doppel Robin Johner, Armin Wilhelm - am Ende konnte sich Forchheim aber mit 12:10 im fünften Satz durchsetzen.
 
Im vorderen Paarkreuz holte Frederik Schopferer seinen Punkt gegen Lena Gerber und auch Björn Herold konnte seinen Sieg gegen die Forchheimer Nummer Eins Shania Schanzlin knapp im fünften Satz nach Hause bringen.
 
In der Mitte spielte man ausgeglichen. Daniel Winterhalter punktete gegen Robin Johner, Claudia Wachsmann musste sich Hans-Peter Erb geschlagen geben. Ausgeglichene Ergebnisse dann auch im hinteren Paarkreuz. Pirmin Schopferer gewann sein Spiel gegen Tom Altmiks, Annika Knabbe konnte ihren Punkt gegen Armin Wilhelm nicht nach Hause bringen.
 
Wie im ersten Durchgang konnte Endingen dann wieder drei Punkte in Folge holen. Frederik Schopferer gegen Shania Schanzlin, Björn Herold gegen Lena Gerber und Daniel Winterhalter gegen Hans-Peter Erb.
 
Nachdem Claudia Wachsmann ihr Spiel an Robin Johner abgeben musste, konnte Pirmin Schopferer mit seinem erfolgreichen Spiel gegen Armin Wilhelm schließlich den Schlusspunkt zum 9:5 Endergebnis für den TTC Endingen setzen.
 
In der Tabelle steht man weiterhin auf Platz 5, konnte aber weiter an den TTC Köndringen 3 heranrücken.
 
 
TTC Endingen 3 - TTC Weisweil 3
 
Beim Spiel gegen den TTC Weisweil erhoffte man sich aufgrund der Platzierung in der Tabelle einen weiteren Sieg.
 
Bereits bei den Doppeln konnten sich die Endinger Doppel Björn Herold, Frederik Schopferer und Claudia Wachsmann, Pirmin Schopferer gegen ihre Gegner durchsetzen. Lediglich das Doppel Daniel Winterhalter, Frank Kanamüller musste sich nach 4 Sätzen, von denen keiner unter 9:11 endete, geschlagen geben.
 
Der Rest der Begegnung ist schnell erzählt. Endingen konnte alle weiteren Punkte holen und beendete das Spiel somit mit einem 9:1 Sieg.
 
In der Tabelle steht man nun auf Platz 5. Das letzte Vorrundenspiel findet kommenden Freitag daheim gegen den TTC Forchheim 4 statt.
TUS Bleichheim 3 - TTC Endingen 3
 
Am 23.11. fuhr die dritte Mannschaft für das nächste Rundenspiel nach Bleichheim. Aus den Doppeln startete man nur mäßig, lediglich das Doppel Björn Herold / Andreas Schiestl konnte sich gegen Bleichheim durchsetzen. Dies allerdings klar in drei Sätzen.
 
Nach den Doppeln starteten die Endinger jedoch mit drei aufeinanderfolgenden Siegen in den Einzeln durch. Im vorderen Paarkreuz konnten beide Spiele gewonnen werden. Daniel Winterhalter, der für diese Partie wegen fehlender Nummer eins bei Endingen auf den zweiten Platz vorgerückt war, setze sich gegen Jan-Luca Ziebold durch und Björn Herold konnte sein Spiel gegen Jens Kölblin auch knapp im fünften Satz nach Hause bringen. Den dritten Sieg in Folge lieferte Pirmin Schopferer gegen Kai Holzer.
 
Nachdem Bleichheim zwei Spiele für sich gewinnen konnte – Frank Kanamüller und Annika Knabbe konnten sich leider nicht gegen ihre Gegner durchsetzen – konnte Endingen direkt wieder mit drei Siegen in Folge den Vorsprung ausbauen. Nachdem Andreas Schiestl sich seinen Sieg knapp im fünften Satz erkämpft hatte, konnte das vordere Paarkreuz mit Björn Herold und Daniel Winterhalter erneut zwei Punkte für Endingen erringen.
 
Frank Kanamüller hatte an diesem Abend kein Glück und musste sich auch im zweiten Spiel sehr knapp Kai Holzer geschlagen geben. Zwei weitere klare Siege von Pirmin Schopferer gegen Patrick Roser und Andreas Schiestl gegen Maximilian Scheer machten den Endinger Sieg schließlich komplett.
 
Trotz diesem Erfolg steht man weiterhin auf dem sechsten Tabellenplatz und muss noch weiterkämpfen, um die Tabelle nach oben klettern zu können.
Platz 2 für Luca Klabe

Bei den Tischtennis Bezirksmeisterschaften in Kenzingen erreichte Luca Klabe im Einzel wie im Doppel einen hervorragenden 2. Platz in seiner Altersklasse. Mit diesem Erfolg qualifizierte er sich für ein weiteres Turnier in Bühl.
 
 
Luca Large

Holger Limberger - 04/05/2018 - 21:04

Und Glückwunsch den Schülern und ihrem Betreuer zur Meisterschaft ohne Niederlage xD

Holger Limberger - 04/05/2018 - 21:00

Der Zweiten Glückwunsch zur Meisterschaft, und viel Erfolg in der kommenden Runde :)

Björn Herold - 05/03/2018 - 12:56

Glückwunsch an die Zweite zum Meister !!! :P

Holger Limberger - 02/04/2017 - 17:50

GLÜCKWUNSCH an die ERSTE zum Pokalsieg im B-Pokal :)

Holger Limberger - 14/03/2017 - 21:41

Ein HOCH auf unseren Mannschaftsführer und Berichteschreiber BJÖRN :)